Mittwoch, 29. Juli 2015

Backen: Italienischer Zitronenkuchen







Mit diesem leckeren sommerlichen Zitronenkuchenrezept verabschiede ich mich in die Sommerpause.


Zutaten:

300g Mehl
150g Zucker
1 Ei
1 Eigelb
100g Butter

2 Eier
6EL Zucker
2 Zitronen
1TL Butter

Puderzucker

So geht's:

Eine Springform mit Butter ausstreichen. Mehl, Zucker, Ei, Eigelb und Butter zu einem Mürbeteig kneten. Daraus zwei Böden ausrollen. Die Teigreste aufheben. Den ersten Boden in die Springform legen. Den Teigdeckel (den zweiten Boden) zur Seite legen (am besten auf eine Stück Backpapier).
Zitronenschalen abreiben und den Saft auspressen. Für die Zitronencreme die Eier mit der Butter und dem Zucker mischen. Die Zitronenschale sowie den Saft zugeben. Über einem Wasserbad auf kleiner Flamme erhitzen, bis die Creme beginnt, fest zu werden. (Kann schon bis 20 Minuten dauern.)
Die Zitronencreme auf dem Teigboden verteilen und mit dem Teigdeckel bedecken.
Aus den Teigresten kleine Kugeln formen und gleichmäßig auf dem Teigdeckel verteilen und ein wenig andrücken.
Bei ca. 200°C (Heißluft) 30 Minuten backen. Nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestäuben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für Deinen Besuch und Deine Worte.
Bis bald. Ahoy.