Donnerstag, 9. August 2012

ZAKKA jetzt auf Deutsch


Genau nach meinem Geschmack ist das Buch ZAKKA Selbstgemachte Kleinigkeiten und japanisches Handwerk mit schönen Ideen und vielen Anleitungen.



Zakka bedeutet so viel wie 'viele Dinge' und ist ein Mode- und Design-Phänomen aus Japan und trifft den Handmade-Trend punktgenau. Der Begriff bezieht sich auf alles und nichts was das Zuhause und das Leben verschönert. Inspiration findet die Zakka Bewegung in den Produkten der fünfziger, sechziger und siebziger Jahre, aber auch im Nordic-Design oder skandinavischem Design.

Die Autoren, ein japanisches Designer Ehepaar, zeigen wie mit Kleinigkeiten Akzente im Alltag gesetzt werden können und wie jeder von uns sich damit kreativ entfalten kann.
Das Buch ist in sieben Kapitel, wie zB. Dekoration, Fotos & Zeichnungen oder Wohndeko unterteilt in welchen einzelne zum Thema passende Projekte vorgestellt werden. Tipps werden gezeigt. Am Ende des Buches befinden sich zusätzlich 145 Anleitung zum nachmachen. Zwischen den einzelnen Projekten werden unterschiedliche ZAKKA Künstler und ihre Arbeit vorgestellt.
 
Das Buch ist eine schöne Sammlung an einfachen, für jedermann verständlichen Projekten: ob Polyeder-Mobiles bauen, die Urlaubsfotos mal anders in der Wohnung präsentieren oder einzigartige Einladungskarten basteln.  Ich werde ganz bestimmt einiges mit Herr Carlo ausprobieren.

ZAKKA Selbstgemachte Kleinigkeiten und japanisches Handwerk
ISBN: 978-3-86355-101-8

www.edition-m-fischer.de

Kommentare:

  1. Vielen Dank für den tollen Tipp! Sieht ja echt super interessant aus, vielleicht bestell ich's mir gleich am WE :)
    Liebe Grüße,
    Yoojin

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank, das Buch liegt schon auf meinem Tisch und ich bin BEGEISTERT!!!!! LIeben Dank für den tollen Tipp und ein schönes Wochenende! herzlichst *lini*

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Besuch und Deine Worte.
Bis bald. Ahoy.