Samstag, 17. Dezember 2011

Gebacken: Macarons

Gestern war es endlich soweit. Wir haben uns an die ersten Macarons gewagt.
Festgestellt haben wir, dass man sehr, sehr, sehr viel Zeit braucht, noch mehr Geduld und dass ein Baiserteig sehr eigenwillig sein kann. Man muss den Ofen immer im Auge behalten, eine Ablenkung zu viel und schon wird aus bunt braun. Unser Perfektionismus wurde nicht wirklich befriedigt. Lecker schmecken sie trotzdem. Jetzt arbeiten wir an anderen Gebäck Varianten.

1 Kommentar:

  1. Hihi, wie witzig! Bin heute morgen beim Stöbern mal wieder über Macarons gestolpert, die immer noch auf meiner "Mal Machen-Liste" ganz weit oben stehen. Nachdem ich schon ganz viel ähnliche Erfahrungen wie deine gelesen habe, hab ich mir mal gleich diese Seite hier gebookmarked:
    http://www.franzoesischkochen.de/?p=3737

    herzliche Grüße,
    vera

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Besuch und Deine Worte.
Bis bald. Ahoy.